Therapie- & Gesundheitszentrum Schumann

ÖFFNUNGSZEITEN:

Alte Poststraße 4 Montags bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr
D-49586 Neuenkirchen Freitag 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Telefon: 05465 2207 Samstags: NEU ab 16. April 9.00 - 12.00 Uhr
E-Mail: anfrage@therapiezentrum-schumann.de Sonntags: geschlossen

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KINESIOLOGISCHES TAPING

Die farbigen Bänder aus Baumwolle, die mit einem durch Wärme aktivierbaren Kleber mit geringem allergenen Potenzial direkt auf die Haut aufgebracht werden, sind aus dem Leistungs- und Spitzensport kaum mehr wegzudenken. Auch im Therapiealltag sind kinesiologische Tapes ein wertvoller Bestandteil als Ergänzung zur Physiotherapie.
Durch eine gezielte Anlage kommen Tapes zum Einsatz, um Muskelverspannungen zu lindern, instabile Gelenke zu unterstützen, Schwellungen zu reduzieren oder fasciale Distorsionen zu »korrigieren«. Dementsprechend unterscheidet man je nach Klebestrategie Muskelanlagen, Ligamentanlagen (für Bänder), Korrekturanlagen und Lymphanlagen.
Tapes heben bei Bewegungen die Haut und das darunterliegende Gewebe wellenförmig ab und stimulieren auf diese Weise Rezeptoren in der Haut. Dadurch werden der Blutfluss und der Lymphabfluss angeregt, wodurch Reparaturstoffe angespült werden und ein Abtransport von Entzündungsmediatoren erfolgt.
Der Vorteil eines Kinesiotapes besteht darin, dass es auch nach der Therapieeinheit auf der Haut verbleibt und hier seine Wirkung so lange entfaltet, wie es getragen wird. Die Tapes werden auf Wunsch direkt während der Therapie geklebt, oder in einem extra vereinbarten Zusatztermin.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin

OBEN